Werner Onken, *1953, nach dem Zivildienst Studium an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg mit einem Abschluss als Dipl.-Ökonom.

Seit 1982 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der "Stiftung für Reform der Geld- und Bodenordnung" verantwortlich für

● die Redaktion der "Zeitschrift für Sozialökonomie" | www.sozialoekonomie-online.de

● das "Archiv für Geld- und Bodenreform"  |  www.sozialoekonomie.info/archive

● die Mitorganisation der Tagungsreihen

Mündener Gespräche (seit 1986) www.muendener-gespraeche.de

CGW-/INWO-Tagungen in Birkenwerder bei Berlin (1995-2008)
www.sozialoekonomie.info/Veranstaltungen/Birkenwerder

sowie der Ringvorlesung zur Postwachstumsökonomie an der
Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg (seit 2008)  |  www.postwachstumsoekonomie.org


Herausgeber der "Gesammelten Werke" des Kaufmanns und Sozialreformers Silvio Gesell (1862-1930).
Außerdem Verfasser und Herausgeber zahlreicher neuerer Veröffentlichungen über eine Reform der Geld- und Bodenordnung und eine Marktwirtschaft und Demokratie ohne Kapitalismus als freiheitliche Alternative zu Kapitalismus und Kommunismus/Faschismus bzw. als Alternative zur kapitalistischen Form der Globalisierung.